Heft 2 / 2020

In der aktuellen Ausgabe AfP Heft 2 (Erscheinungstermin: 20. April 2020) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

02

Aufsätze

von Pentz, Vera, Ausgewählte Fragen des Medien- und Persönlichkeitsrechts im Lichte der aktuellen Rechtsprechung des VI. Zivilsenats, AfP 2020, 93-109

Der Beitrag gibt einen Überblick über die Rechtsprechung des VI. Zivilsenats des BGH zum Medien- und Persönlichkeitsrecht im Jahr 2019.

Fehling, Michael / Leymann, Matthias, Der neue Strukturwandel der Öffentlichkeit: Wie lassen sich die sozialen Medien regulieren?, AfP 2020, 110-119

Die öffentliche Meinungsbildung findet vermehrt in sozialen Medien statt. Deren Regulierungsbedürftigkeit hängt nicht zuletzt davon ab, was für ein Demokratieverständnis zugrunde gelegt wird. Von der Gegenüberstellung eines Marktmodells und eines Modells deliberativer Demokratie ausgehend, beleuchtet dieser Beitrag kritisch die vorhandenen Regelungen für soziale Medien und wagt einen Ausblick auf mögliche zukünftige Regulierungsstrategien.

Ory, Stephan, Das Äußerungsrecht auf dem Zeitstrahl, AfP 2020, 119-125

Öffentlich zugängliche Online-Archive der Medien erfüllen eine wesentliche Informationsaufgabe. In ihnen sind ursprünglich rechtmäßige Berichte auch über Personen enthalten. Der Zugang hierzu erfolgt meist über Suchmaschinen, die auch ältere Beiträge durch eine namenbezogene Anfrage auffindbar machen. Das ändert den Kontext der auffindbaren personenbezogenen Informationen. Damit befasst sich das BVerfG in zwei wegweisenden Entscheidungen.

Blick nach Brüssel

Eickemeier, Dominik / Hofmann, Ruben A. / Brodersen, Carsten B., Stand: 1.4.2020, AfP 2020, 126-128

Medienkartellrecht

Jäger, Martin, Stand: 1.4.2020, AfP 2020, 128-130

Nachrichten

Libor, Christine, Verzögerung beim neuen Medienstaatsvertrag, AfP 2020, 130

Libor, Christine, Vereinfachtes Anzeigeverfahren für Live-Streaming, AfP 2020, 131

Libor, Christine, Positive Bewertung von Modulen zur Altersverifikation mit automatisierter Identifizierung durch KJM, AfP 2020, 131

Libor, Christine, Kritik am JuSchG-E, AfP 2020, 131

Libor, Christine, Großbritannien: Geplante Abschaffung des Rundfunkbeitrags, AfP 2020, 131

Entscheidungen

EuGH v. 19.12.2019 - C 263/18, Urheberrechtswidrige öffentliche Wiedergabe “gebrauchter“ E-Books, AfP 2020, 132-137

BGH v. 17.12.2019 - VI ZR 504/18, Zulässige Bildberichterstattung über gemeinschädliches Verhalten, AfP 2020, 137-143

BGH v. 17.12.2019 - VI ZR 249/18, Keine Unterlassung einer identifizierenden Verdachtsberichterstattung nach rechtskräftiger Verurteilung, AfP 2020, 143-149

BGH v. 26.11.2019 - VI ZR 12/19, Zulässige Veröffentlichung von Zitaten aus einem Anwaltsschreiben, AfP 2020, 149-155

OLG Hamburg v. 24.9.2019 - 7 U 73/18, Zulässige Berichterstattung über mutmaßliche Trennungsgründe, AfP 2020, 156-161

OVG NW v. 10.9.2019 - 15 A 2751/15, Abwägungsfester Ausschlussgrund für presserechtlichen Auskunftsanspruch gegenüber BfV, AfP 2020, 161-165

VGH Bayern v. 13.5.2019 - 4 B 18.1515, Auskunftsanspruch betreffend die Datengrundlagen für die Erstellung eines Mietspiegels, AfP 2020, 165-172

LG Berlin v. 1.10.2019 - 52 O 164/18, Namensanmaßung durch Nutzung eines Politikernamens für parteinahe Stiftung, AfP 2020, 172-178

VG Berlin v. 27.2.2020 - 27 L 43/20, Zulässige Veröffentlichung von Urteilen in Disziplinarsachen, AfP 2020, 179-181

VG Berlin v. 11.10.2019 - VG 1 L 58.19, Kein öffentlich-rechtlicher Unterlassungsanspruch gegenüber amtlicher Äußerung eines Pressesprechers, AfP 2020, 181-184

BAG v. 16.10.2019 - 5 AZR 352/18, Feiertagsvergütung für Zeitungszusteller, AfP 2020, 184

OVG NW v. 11.12.2019 - 4 A 68/17, Pflicht zur Veröffentlichung von Zwischenentscheidungen in einer Rechtsprechungsdatenbank, AfP 2020, 184



...weitere Inhaltsverzeichnisse